[ - Collapse All ]
Strohmann  

Stroh|mann, der <Pl. ...männer> [2: LÜ von frz. homme de paille]:

1.Strohpuppe.


2.jmd., der von einem andern vorgeschickt wird, um in dessen Auftrag u. Interesse ein Geschäft zu machen, einen Vertrag abzuschließen usw.: den S. abgeben, machen; Aktien durch Strohmänner aufkaufen lassen.


3.(Kartenspiel) Ersatz für einen fehlenden Spieler.
Strohmann  

Stroh|mann Plur. ...männer (vorgeschobene Person)
Strohmann  

Bote, Kurier, Mittelsmann, Vertreter; (bes. Politik): Unterhändler.
[Strohmann]
[Strohmannes, Strohmanne, Strohmänner, Strohmännern]
Strohmann  

Stroh|mann, der <Pl. ...männer> [2: LÜ von frz. homme de paille]:

1.Strohpuppe.


2.jmd., der von einem andern vorgeschickt wird, um in dessen Auftrag u. Interesse ein Geschäft zu machen, einen Vertrag abzuschließen usw.: den S. abgeben, machen; Aktien durch Strohmänner aufkaufen lassen.


3.(Kartenspiel) Ersatz für einen fehlenden Spieler.
Strohmann  

n.
<m. 2u> = Strohpuppe; <fig.> nur nach außen hin als Rechtsträger auftretende Person, die eine andere verdecken od. ersetzen soll; <Kart.> Ersatz für fehlenden Spieler; den ~ abgeben, machen <fig.>
['Stroh·mann]
[Strohmannes, Strohmanne, Strohmänner, Strohmännern]