[ - Collapse All ]
Stuck  

Stụck, der; -[e]s [ital. stucco, aus dem Langob., verw. mit ahd. stucki (↑ Stück ) in der Bed. »Rinde; feste, überkleidende Decke«]:
a)Gemisch aus Gips, Kalk, Sand u. Wasser zur Formung von Plastiken u. Ornamenten: Formen aus S.; die Decke ist in S. gearbeitet;

b)Verzierung od. Plastik aus Stuck (a) : eine Altbauwohnung mit hoher Decke und S.
Stuck  

Stụck, der; -[e]s <ital.> (aus Gips hergestellte Ornamentik)
Stuck  

Stụck, der; -[e]s [ital. stucco, aus dem Langob., verw. mit ahd. stucki (↑ Stück ) in der Bed. »Rinde; feste, überkleidende Decke«]:
a)Gemisch aus Gips, Kalk, Sand u. Wasser zur Formung von Plastiken u. Ornamenten: Formen aus S.; die Decke ist in S. gearbeitet;

b)Verzierung od. Plastik aus Stuck (a): eine Altbauwohnung mit hoher Decke und S.
Stuck  

n.
<m. 1; unz.> schnell erhärtende Masse aus Gips, Kalk, Sand u. Leimwasser zum halbplastischen Verzieren von Decken u. Wänden [<ital. stucco „Gips“ <ahd. stucki „Abgehauenes; Rinde“; Stück]
[Stuck]