[ - Collapse All ]
Studium  

Stu|di|um das; -s, ...ien <lat.(-mlat.)>:

1.(ohne Plural) akademische Ausbildung an einer Hochschule.


2.a)eingehende [wissenschaftliche] Beschäftigung mit etwas;

b)(ohne Plural) genaue, kritische Prüfung, kritisches Durchlesen;

c)(ohne Plural) das Einüben, Erlernen

Studium  

Stu|di|um, das; -s, ...ien [spätmhd. studium < (m)lat. studium="eifriges" Streben, wissenschaftliche Betätigung]:

1.<o. Pl.> das Studieren; (1); akademische Ausbildung an einer Hochschule: das medizinische S.; das S. der Theologie; dieses S. dauert mindestens acht Semester; sein S. abbrechen, beenden; das S. [an einer Universität] aufnehmen, [mit dem Staatsexamen] abschließen; er hat sein S. erfolgreich absolviert.


2.a)eingehende [wissenschaftliche] Beschäftigung mit etw.: das S. an der Leiche; sich dem S. (der Erforschung) antiker Münzen widmen; umfangreiche Studien treiben; dabei kann man so seine Studien machen (aufschlussreiche Beobachtungen anstellen);

b)<o. Pl.> kritische Prüfung [eines Textes], kritisches Durchlesen: beim S. der Akten; (ugs.:) ins S. der Zeitung vertieft sein;

c)<o. Pl.> Einstudierung (1) : das S. einer Rolle.

Studium  

Stu|di|um, das; -s, ...ien (wissenschaftl. [Er]forschung; Hochschulbesuch, -ausbildung; [kritisches] Durchlesen, -arbeiten)
Studium  

Stu|di|um, das; -s, ...ien [spätmhd. studium < (m)lat. studium="eifriges" Streben, wissenschaftliche Betätigung]:

1.<o. Pl.> das Studieren; (1)akademische Ausbildung an einer Hochschule: das medizinische S.; das S. der Theologie; dieses S. dauert mindestens acht Semester; sein S. abbrechen, beenden; das S. [an einer Universität] aufnehmen, [mit dem Staatsexamen] abschließen; er hat sein S. erfolgreich absolviert.


2.
a)eingehende [wissenschaftliche] Beschäftigung mit etw.: das S. an der Leiche; sich dem S. (der Erforschung) antiker Münzen widmen; umfangreiche Studien treiben; dabei kann man so seine Studien machen (aufschlussreiche Beobachtungen anstellen);

b)<o. Pl.> kritische Prüfung [eines Textes], kritisches Durchlesen: beim S. der Akten; (ugs.:) ins S. der Zeitung vertieft sein;

c)<o. Pl.> Einstudierung (1): das S. einer Rolle.

Studium  

n.
<n.; -s, -di·en> Ausbildung an einer Hochschule (Universitäts~, Medizin~, Musik~); wissenschaftl. Untersuchung; ernste Lernarbeit; ~ generale <im MA> allgemein bildende Lehranstalt, Vorläufer der Universität; <in Deutschland> allgemein bildende Vorlesung; das ~ der Literaturwissenschaft; das ~ der italienischen Sprache; ein ~ abschließen, beenden, beginnen, unterbrechen; während meines ~s in Tübingen [<lat. studium „Eifer, Streben“]
['Stu·di·um]
[Studiums, Studien]