[ - Collapse All ]
Stumpfsinn  

Stụmpf|sinn, der <o. Pl.> [rückgeb. aus ↑ stumpfsinnig ]:

1.Teilnahmslosigkeit, Dumpfheit u. geistige Trägheit: in S. verfallen, versinken.


2.Stupidität (1 b) : der S. einer Arbeit.


3.(selten) Unsinn (2) : er redet lauter S.
Stumpfsinn  

Stụmpf|sinn, der; -[e]s
Stumpfsinn  

Stụmpf|sinn, der <o. Pl.> [rückgeb. aus ↑ stumpfsinnig]:

1.Teilnahmslosigkeit, Dumpfheit u. geistige Trägheit: in S. verfallen, versinken.


2.Stupidität (1 b): der S. einer Arbeit.


3.(selten) Unsinn (2): er redet lauter S.
Stumpfsinn  

Irrsinn, Stumpfsinn, Torheit, Wahnsinn
[Irrsinn, Torheit, Wahnsinn]
Stumpfsinn  

n.
<m. 1; unz.> Verblödung, krankhafte, anhaltende Geistesabwesenheit, Teilnahmslosigkeit; <umg.> langweiliges, dummes Treiben; ~ brüten <umg.> teilnahmslos vor sich hin starren; das ist doch ~!; in ~ verfallen
['Stumpf·sinn]
[Stumpfsinnes, Stumpfsinns, Stumpfsinne, Stumpfsinnen]