[ - Collapse All ]
Stunk  

Stụnk, der; -s [urspr. berlin., obersächs., zu ↑ stinken ] (ugs. abwertend): Streit; Ärger: S. anfangen; S. machen; mit jmdm. S. haben.
Stunk  

Stụnk, der; -s (ugs. für Zank, Unfrieden, Nörgelei)
Stunk  

Ärger, Auseinandersetzung, Differenzen, Reibereien, Streit, Streitigkeit, Wortgefecht, Wortwechsel, Zank, Zusammenstoß; (geh.): Hader, Händel, Ungemach, Zwist; (bildungsspr.): Kontroverse; (ugs.): Donnerwetter, Knatsch, Krach, Trouble, Verdruss, Zoff; (verhüll.): Meinungsverschiedenheiten; (abwertend): Gezänk, Gezanke, Streiterei; (landsch.): Unmuß, Zores.
[Stunk]
Stunk  

Stụnk, der; -s [urspr. berlin., obersächs., zu ↑ stinken] (ugs. abwertend): Streit; Ärger: S. anfangen; S. machen; mit jmdm. S. haben.
Stunk  

n.
<m. 1; unz.; umg.> zank, lautes Schimpfen; mach keinen ~! [stinken]
[Stunk]