[ - Collapse All ]
sturmfrei  

stụrm|frei <Adj.> [1: aus der Studentenspr., übertr. von (2)]:

1.(scherzh.) die Möglichkeit bietend, ungehindert Besuch zu empfangen: eine -e Bude.


2.(Milit. veraltet) (von einer Stellung o. Ä.) uneinnehmbar.
sturmfrei  

stụrm|frei (ugs.); sturmfreie Bude
sturmfrei  

stụrm|frei <Adj.> [1: aus der Studentenspr., übertr. von (2)]:

1.(scherzh.) die Möglichkeit bietend, ungehindert Besuch zu empfangen: eine -e Bude.


2.(Milit. veraltet) (von einer Stellung o. Ä.) uneinnehmbar.
sturmfrei  

Adj. [1: aus der Studentenspr., übertr. von (2)]: 1. (scherzh.) die Möglichkeit bietend, ungehindert Besuch zu empfangen: eine -e Bude. 2. (Milit. veraltet) (von einer Stellung o.Ä.) uneinnehmbar.
sturmfrei  

adj.
<Adj.; Mil.> gegen Erstürmung gesichert, unangreifbar, uneinnehmbar; eine ~e Bude haben <Jugendspr.> Situation, in der man bei Abwesenheit der Eltern jeden Besuch empfangen kann;
['sturm·frei]
[sturmfreier, sturmfreie, sturmfreies, sturmfreien, sturmfreiem, sturmfreierer, sturmfreiere, sturmfreieres, sturmfreieren, sturmfreierem, sturmfreister, sturmfreiste, sturmfreistes, sturmfreisten, sturmfreistem]