[ - Collapse All ]
Suada  

Su|a|da (österr. nur so) u. Su|a|de die; -, ...den <lat.>:

1.wortreiche Rede; ununterbrochener Redefluss, Redeschwall.


2.(ohne Plural) Beredsamkeit, Überredungskunst
Suada  

Su|a|da, Su|a|de, die; -, ...den [zu lat. suadus = zu-, überredend, zu: suadere = überreden, zu: suavis = süß] (bildungsspr., oft abwertend): Beredsamkeit, Überredungskunst.
[Suade]
Suada  

Su|a|da, Su|a|de, die; -, ...den <lat.> (Redeschwall)
[Suade]
Suada  

Su|a|da, Su|a|de, die; -, ...den [zu lat. suadus = zu-, überredend, zu: suadere = überreden, zu: suavis = süß] (bildungsspr., oft abwertend): Beredsamkeit, Überredungskunst.
[Suade]
Suada  

n.
<[-'--]> Su'a·da <f.; -, -den> Sua·de <[-'--]> Su'a·de <f. 19; geh.> Rede-, Wortschwall; eine ~ über sich ergehen lassen [zu lat. suadere „Rat geben“]
[Sua·da]
[Suaden, Suade]