[ - Collapse All ]
Suberin  

Su|be|rin das; -s, -e <lat.-nlat.>: hochmolekulare Substanz, die als Stoffwechselprodukt der höheren Pflanzen in den Zellwänden des Kork bildenden Gewebes abgelagert wird u. dieses gegen Flüssigkeiten u. Gase undurchlässig macht
Suberin  

n.
<n. 11> Korksubstanz [<lat. suber, Gen. suberis „Korkeiche“]
[Su·be'rin]