[ - Collapse All ]
Subsistenz  

Sub|sis|tẹnz die; -, -en <lat.>:

1.(ohne Plural; Philos.) das Bestehen durch sich selbst, das Substanzsein (in der Scholastik).


2.(veraltet) a)[Lebens]unterhalt, materielle Lebensgrundlage;

b)(ohne Plural) materielle Existenz

Subsistenz  

Sub|sis|tẹnz, die; -, -en <Pl. selten> [spätlat. subsistentia = Bestand, zu lat. subsistere, ↑ subsistieren ]:

1.<o. Pl.> (Philos.) (in der Scholastik) das Bestehen durch sich selbst, das Substanzsein.


2. (bildungsspr. veraltet) a)Lebensunterhalt, materielle Lebensgrundlage;

b)<o. Pl.> materielle Existenz.

Subsistenz  

Sub|sis|tẹnz, die; -, -en <lat.> (veraltet für [Lebens]unterhalt)
Subsistenz  

Sub|sis|tẹnz, die; -, -en <Pl. selten> [spätlat. subsistentia = Bestand, zu lat. subsistere, ↑ subsistieren]:

1.<o. Pl.> (Philos.) (in der Scholastik) das Bestehen durch sich selbst, das Substanzsein.


2. (bildungsspr. veraltet)
a)Lebensunterhalt, materielle Lebensgrundlage;

b)<o. Pl.> materielle Existenz.

Subsistenz  

Sub·sis'tenz <f. 20; Philos.> das Bestehen durch sich selbst; <veraltet> Lebensunterhalt, Existenzgrundlage [subsistieren]
[Sub·si'stenz,]