[ - Collapse All ]
subtrahieren  

sub|tra|hie|ren: (Math.) abziehen, vermindern
subtrahieren  

sub|tra|hie|ren <sw. V.; hat> [lat. subtrahere = unter etw. hervorziehen; entziehen, wegnehmen, aus: sub = unter u. trahere (2. Part.: tractum) = ziehen, schleppen] (Math.): abziehen (14) : 7 von 18 s.
subtrahieren  

sub|tra|hie|ren (Math. abziehen)
subtrahieren  

abrechnen, abziehen, kürzen, streichen, vermindern, wegnehmen; (bayr., österr.): wegzählen.
[subtrahieren]
[subtrahiere, subtrahierst, subtrahiert, subtrahierte, subtrahiertest, subtrahierten, subtrahiertet, subtrahierest, subtrahieret, subtrahier, subtrahierend]
subtrahieren  

sub|tra|hie|ren <sw. V.; hat> [lat. subtrahere = unter etw. hervorziehen; entziehen, wegnehmen, aus: sub = unter u. trahere (2. Part.: tractum) = ziehen, schleppen] (Math.): abziehen (14): 7 von 18 s.
subtrahieren  

[sw. V.; hat] [lat. subtrahere= unter etw. hervorziehen; entziehen, wegnehmen, aus: sub = unter u. trahere (2.Part.: tractum) = ziehen, schleppen] (Math.): abziehen (14): 7 von 18 s.
subtrahieren  

v.
<V.t.; hat> eine Zahl von einer anderen ~ abziehen; sieben von zwölf ~ [<lat. subtrahere „unten wegziehen“]
[sub·tra'hie·ren]
[subtrahiere, subtrahierst, subtrahiert, subtrahieren, subtrahierte, subtrahiertest, subtrahierten, subtrahiertet, subtrahierest, subtrahieret, subtrahier, subtrahiert, subtrahierend]