[ - Collapse All ]
Subvention  

Sub|ven|ti|on die; -, -en: zweckgebundene [finanzielle] Unterstützung bestimmter Wirtschaftszweige od. einzelner Unternehmen aus öffentlichen Mitteln; Staatszuschuss
Subvention  

Sub|ven|ti|on, die; -, -en <meist Pl.> [lat. subventio = Hilfeleistung, zu lat. subvenire aus: sub = unter u. venire = kommen] (Wirtsch.): zweckgebundener, von der öffentlichen Hand gewährter Zuschuss zur Unterstützung bestimmter Wirtschaftszweige, einzelner Unternehmen: hohe -en erhalten.
Subvention  

Sub|ven|ti|on, die; -, -en meist Plur. <lat.> (Wirtsch. zweckgebundene Unterstützung aus öffentl. Mitteln)
Subvention  

Beihilfe, Förderung, Hilfe, Hilfsgelder, Spende, Unterstützung, Zuschuss, Zuwendung; (schweiz.): Beitrag; (Politik): Subsidien.
[Subvention]
[Subventionen]
Subvention  

Sub|ven|ti|on, die; -, -en <meist Pl.> [lat. subventio = Hilfeleistung, zu lat. subvenire aus: sub = unter u. venire = kommen] (Wirtsch.): zweckgebundener, von der öffentlichen Hand gewährter Zuschuss zur Unterstützung bestimmter Wirtschaftszweige, einzelner Unternehmen: hohe -en erhalten.
Subvention  

n.
<[-vɛn-] f. 20> (finanzielle) Hilfe, zweckgebundene Unterstützung, besonders aus öffentlichen Mitteln [zu subvenieren]
[Sub·ven·ti'on]
[Subventionen]