[ - Collapse All ]
suckeln  

sụ|ckeln <sw. V.; hat> [Intensivbildung zu ↑ saugen ] (landsch.):
a) in rasch aufeinanderfolgenden, kurzen Zügen saugen: das Kind suckelt an seiner Flasche;

b)suckelnd (a) trinken: Limonade mit dem Strohhalm s.
suckeln  

sụ|ckeln (landsch. für nuckeln); ich suck[e]le
suckeln  

sụ|ckeln <sw. V.; hat> [Intensivbildung zu ↑ saugen] (landsch.):
a) in rasch aufeinanderfolgenden, kurzen Zügen saugen: das Kind suckelt an seiner Flasche;

b)suckelnd (a) trinken: Limonade mit dem Strohhalm s.
suckeln  

[sw. V.; hat] [Intensivbildung zu saugen] (landsch.): a) in rasch aufeinander folgenden, kurzen Zügen saugen: das Kind suckelt an seiner Flasche; b) suckelnd (a) trinken: Limonade mit dem Strohhalm s.
suckeln  

<-k·k-> 'su·ckeln <V.i.; hat; regional> in kleinen Zügen saugen
['suckeln]