[ - Collapse All ]
Suffizienz  

Suf|fi|zi|ẹnz die; -, -en:

1.Zulänglichkeit, Können; Ggs. ↑ Insuffizienz (1).


2.(Med.) ausreichendes Funktionsvermögen (z. B. des Herzens); Ggs. ↑ Insuffizienz (2)
Suffizienz  

Suf|fi|zi|ẹnz, die; -, -en [spätlat. sufficientia, zu lat. sufficere, ↑ süffisant ]:

1.<Pl. selten> (bildungsspr.) Zulänglichkeit, Können.


2.(Med.) ausreichende Funktionstüchtigkeit, Leistungsfähigkeit (eines Organs).
Suffizienz  

Suf|fi|zi|ẹnz, die; - (Hinlänglichkeit; Med. ausreichende Leistungsfähigkeit [eines Organs])
Suffizienz  

Suf|fi|zi|ẹnz, die; -, -en [spätlat. sufficientia, zu lat. sufficere, ↑ süffisant]:

1.<Pl. selten> (bildungsspr.) Zulänglichkeit, Können.


2.(Med.) ausreichende Funktionstüchtigkeit, Leistungsfähigkeit (eines Organs).
Suffizienz  

Hinlänglichkeit, Suffizienz
[Hinlänglichkeit]
Suffizienz  

<f. 20; unz.> ausreichende Fähigkeit, Hinlänglichkeit; Ggs Insuffizienz
[Suf·fi·zi'enz]