[ - Collapse All ]
Suffragan  

Suf|f|ra|gan der; -s, -e <lat.-mlat.>: einem Erzbischof unterstellter Diözesanbischof
Suffragan  

Suf|fra|gan, der; -s, -e [mlat. suffraganeus, zu spätlat. suffragium = Hilfe < lat. suffragium, ↑ Suffragium ] (kath. Kirche): einem Erzbischof unterstellter, einer Diözese vorstehender Bischof.
Suffragan  

Suf|f|ra|gan, der; -s, -e <lat.> (einem Erzbischof unterstellter Diözesanbischof)
Suffragan  

Suf|fra|gan, der; -s, -e [mlat. suffraganeus, zu spätlat. suffragium = Hilfe < lat. suffragium, ↑ Suffragium] (kath. Kirche): einem Erzbischof unterstellter, einer Diözese vorstehender Bischof.
Suffragan  

<auch> Suff·ra'gan <m. 1; kath. Kirche> einem Erzbischof unterstehender Bischof [<mlat. suffraganeus episcopus, zu lat. suffragari „zu einem Amt empfehlen“]
[Suf·fra'gan,]