[ - Collapse All ]
Summa  

Sụm|ma die; -, Sụmmen <lat.>:

1.(veraltet) Summe (Abk.: Sa.).


2.auf der scholastischen Methode aufbauende, systematische Gesamtdarstellung eines Wissensstoffs (bes. der Theologie u. der Philosophie des Mittelalters)
Summa  

Sụm|ma, die; -, Summen [lat. summa, eigtl. = oberste Zahl (als Ergebnis einer von unten nach oben ausgeführten Addition), zu: summus = oberster, höchster]:

1.(veraltet) Summe (1) (Abk.: Sa.).


2. (MA.) auf der scholastischen Methode aufbauende, systematische Gesamtdarstellung eines Wissensstoffes (bes. der Theologie u. der Philosophie).
Summa  

Sụm|ma, die; -, Summen <lat.> (in der Scholastik die zusammenfassende Darstellung von Theologie u. Philosophie; veraltet für Summe; Abk. Sa.); vgl. in summa
Summa  

Summe (a).
[Summa]
Summa  

Sụm|ma, die; -, Summen [lat. summa, eigtl. = oberste Zahl (als Ergebnis einer von unten nach oben ausgeführten Addition), zu: summus = oberster, höchster]:

1.(veraltet) Summe (1) (Abk.: Sa.).


2. (MA.) auf der scholastischen Methode aufbauende, systematische Gesamtdarstellung eines Wissensstoffes (bes. der Theologie u. der Philosophie).
Summa  

adj.
<f.; -, 'Sum·men>
1 <veraltet; Abk.: Sa.> = Summe
2 <Scholastik> zusammenfassende systemat. Darstellung von Theologie u. Philosophie [lat.]
['Sum·ma]