[ - Collapse All ]
Surrogat  

Sur|ro|gat das; -[e]s, -e <lat.-nlat.>:

1.Stoff, Mittel o. Ä. als behelfsmäßiger, nicht vollwertiger Ersatz.


2.(Rechtsw.) Ersatz für einen Gegenstand, Wert
Surrogat  

Sur|ro|gat, das; -[e]s, -e [zu lat. surrogatum, 2. Part. von: surrogare = jmdn. an die Stelle eines anderen wählen lassen, zu: sub = unter u. rogare = bitten, also eigtl. = als einen von unten Nachfolgenden bitten]:

1.(Fachspr.) Stoff, Mittel o. Ä. als behelfsmäßiger, nicht vollwertiger Ersatz.


2.(Rechtsspr.) Ersatz für einen Gegenstand, Wert.
Surrogat  

Sur|ro|gat, das; -[e]s, -e <lat.> (Ersatz[mittel, -stoff], Behelf
Surrogat  

Sur|ro|gat, das; -[e]s, -e [zu lat. surrogatum, 2. Part. von: surrogare = jmdn. an die Stelle eines anderen wählen lassen, zu: sub = unter u. rogare = bitten, also eigtl. = als einen von unten Nachfolgenden bitten]:

1.(Fachspr.) Stoff, Mittel o. Ä. als behelfsmäßiger, nicht vollwertiger Ersatz.


2.(Rechtsspr.) Ersatz für einen Gegenstand, Wert.
Surrogat  

n.
<n. 11; geh.> (nicht vollwertiger) Ersatz, Behelf [zu lat. surrogare „nachwählen lassen, ersetzen“]
[Sur·ro'gat]
[Surrogates, Surrogats, Surrogate, Surrogaten]