[ - Collapse All ]
Swapgeschäft  

Swap|ge|schäft ['svɔp...] das; -[e]s, -e <engl.; dt.>: [von den Zentralbanken] meist zum Zweck der Kurssicherung vorgenommener Austausch von Währungen in einer Verbindung von Kassageschäft u. Termingeschäft
Swapgeschäft  

Swap|ge|schäft ['svɔp...], das [engl. swap, zu: to swap, ↑ Swap ] (Bankw., Börsenw.): [von den Zentralbanken] meist zum Zweck der Sicherung von Devisenkursen vorgenommener Austausch von Währungen in einer Verbindung von Kassageschäft (1) u. Termingeschäft.
Swapgeschäft  

Swap|ge|schäft (Börse Devisenaustauschgeschäft)
Swapgeschäft  

Swap|ge|schäft ['svɔp...], das [engl. swap, zu: to swap, ↑ Swap] (Bankw., Börsenw.): [von den Zentralbanken] meist zum Zweck der Sicherung von Devisenkursen vorgenommener Austausch von Währungen in einer Verbindung von Kassageschäft (1) u. Termingeschäft.
Swapgeschäft  

['...], das; -[e]s, -e [engl. swap, zu: to swap, Swap] (Bankw., Börsenw.): [von den Zentralbanken] meist zum Zweck der Sicherung von Devisenkursen vorgenommener Austausch von Währungen in einer Verbindung von Kassageschäft (1) u. Termingeschäft.
Swapgeschäft  

n.
<['swɔp-] n. 11> Devisenaustauschgeschäft [zu engl. swap „austauschen“]
[Swap·ge·schäft]
[Swapgeschäftes, Swapgeschäfts, Swapgeschäfte, Swapgeschäften]