[ - Collapse All ]
Switchgeschäft  

Swịtch|ge|schäft das; -[e]s, -e <engl.; dt.>: über ein Drittland abgewickeltes Außenhandelsgeschäft
Switchgeschäft  

Switch|ge|schäft ['swɪtt∫̮...], das; -[e]s, -e [engl. switch = Umleitung (von Kapital)] (Wirtsch.): über ein Drittland abgewickeltes Außenhandelsgeschäft.
Switchgeschäft  

Switch|ge|schäft ['swɪt̮...], das; -[e]s, -e [engl. switch = Umleitung (von Kapital)] (Wirtsch.): über ein Drittland abgewickeltes Außenhandelsgeschäft.
Switchgeschäft  

['...], das; -[e]s, -e [engl. switch= Umleitung (von Kapital)] (Wirtsch.): über ein Drittland abgewickeltes Außenhandelsgeschäft.
Switchgeschäft  

n.
<['switʃ-] n. 11> Im- od. Exportgeschäft, das zum Zweck der Ausnutzung von Kursdifferenzen über ein drittes Land geleitet wird [zu engl. switch „umstellen, verlegen“]
[Switch·ge·schäft]
[Switchgeschäftes, Switchgeschäfts, Switchgeschäfte, Switchgeschäften]