[ - Collapse All ]
Syllepse  

Syl|lẹp|se u. Sỵl|lep|sis die; -, ...ẹpsen <gr.-lat.>: (Rhet.) Ellipse (2), bei der ein Satzteil anderen in Person, Numerus od. Genus verschiedenen Satzteilen zugeordnet wird (z. B. ich gehe meinen Weg, ihr den eurigen)
Syllepse  

Syl|lẹp|se, Sỵl|lep|sis, die; -, ...ẹpsen [spätlat. syllepsis < griech. sýllēpsis="das" Zusammennehmen] (Rhet.): Ellipse, (2), bei der ein Satzteil anderen in Person, Numerus od. Genus verschiedenen Satzteilen zugeordnet wird (z. B. ich gehe meinen Weg, ihr den eurigen).
[Syllepsis]
Syllepse  

Syl|lẹp|se, Sỵl|lep|sis, die; -, ...ẹpsen (Rhet. Zusammenfassung, eine Form der Ellipse)
[Syllepsis]
Syllepse  

Syl|lẹp|se, Sỵl|lep|sis, die; -, ...ẹpsen [spätlat. syllepsis < griech. sýllēpsis="das" Zusammennehmen] (Rhet.): Ellipse, (2)bei der ein Satzteil anderen in Person, Numerus od. Genus verschiedenen Satzteilen zugeordnet wird (z. B. ich gehe meinen Weg, ihr den eurigen).
[Syllepsis]
Syllepse  

<f. 19> Syl'lep·sis <f.; -, -'lep·sen> Beziehung eines Atributs od. Prädikats auf mehrere, in Person, Numerus, Genus verschiedene Subjekte [<grch. syllepsis „das Zusammenfassen“]
[Syl'lep·se]
[Syllepsis, Syllepsen]