[ - Collapse All ]
Symbolismus  

Sym|bo|lịs|mus der; -:

1.(seit etwa 1890 verbreitete u. als Gegenströmung zum Naturalismus entstandene) [literarische] Bewegung, die eine symbolische Darstellungs- u. Ausdrucksweise anstrebt.


2.(Fachspr.) System von Formelzeichen
Symbolismus  

Sym|bo|lịs|mus, der; - [1: frz. symbolisme, zu: symbole = Symbol < lat. symbolum, ↑ Symbol ]:

1.(von Frankreich Ende des 19. Jh.s ausgehende) Kunstrichtung, die in Abkehr von Realismus u. Naturalismus den künstlerischen Inhalt in Symbolen wiederzugeben versucht.


2. (Fachspr. selten) System von Formelzeichen.
Symbolismus  

Sym|bo|lịs|mus, der; - (Strömung in Literatur und bildender Kunst als Reaktion auf Realismus und Naturalismus)
Symbolismus  

Sym|bo|lịs|mus, der; - [1: frz. symbolisme, zu: symbole = Symbol < lat. symbolum, ↑ Symbol]:

1.(von Frankreich Ende des 19. Jh.s ausgehende) Kunstrichtung, die in Abkehr von Realismus u. Naturalismus den künstlerischen Inhalt in Symbolen wiederzugeben versucht.


2. (Fachspr. selten) System von Formelzeichen.
Symbolismus  

n.
<m.; -; unz.> literar. Strömung des 19. Jh., die ihre Aussagen durch symbol. Darstellung vermitteln wollte
[Sym·bo'lis·mus]