[ - Collapse All ]
sympathetisch  

sym|pa|the|tisch <gr.; »mitfühlend«>:

1.(veraltet) Sympathie empfindend, auf Sympathie beruhend; sympathetischer Dativ: (Sprachw.) Dativ des Zuwendens, Mitfühlens (z. B.: dem Freund die Hand schütteln).


2.eine geheimnisvolle Wirkung ausübend
sympathetisch  

sym|pa|the|tisch <Adj.> [mlat. sympatheticus < spätgriech. sympathētikós="mitempfindend," zu griech. sympátheia, ↑ Sympathie ]:

1.(bildungsspr.) eine geheimnisvolle Wirkung ausübend: eine -e Vorahnung.


2.(veraltet) Sympathie empfindend, auf Sympathie beruhend: -er Dativ (Sprachw.; Dativ des Zuwendens, Mitfühlens, z. B. dem Freund die Hand schütteln).
sympathetisch  

sym|pa|the|tisch <griech.> (von geheimnisvoller Wirkung); sympathetische Tinte (unsichtbare Geheimtinte)
sympathetisch  

sym|pa|the|tisch <Adj.> [mlat. sympatheticus < spätgriech. sympathētikós="mitempfindend," zu griech. sympátheia, ↑ Sympathie]:

1.(bildungsspr.) eine geheimnisvolle Wirkung ausübend: eine -e Vorahnung.


2.(veraltet) Sympathie empfindend, auf Sympathie beruhend: -er Dativ (Sprachw.; Dativ des Zuwendens, Mitfühlens, z. B. dem Freund die Hand schütteln).
sympathetisch  

Adj. [mlat. sympatheticus [ spätgriech. sympathetik¨®s= mitempfindend, zu griech. symp¨¢theia, Sympathie]: 1. (bildungsspr.) eine geheimnisvolle Wirkung ausübend: eine -e Vorahnung. 2. (veraltet) Sympathie empfindend, auf Sympathie beruhend: -er Dativ (Sprachw.; Dativ des Zuwendens, Mitfühlens, z.B. dem Freund die Hand schütteln).
sympathetisch  

adj.
<Adj.> mitfühlend; geheimnisvoll wirkend; ~e Kur Heilverfahren durch sympathetische Mittel (Besprechen, Gesundbeten usw.); ~e Tinte unsichtbar schreibende T., die erst nach besonderer Behandlung die Schriftzüge zeigt; [Sympathie]
[sym·pa'the·tisch]
[sympathetischer, sympathetische, sympathetisches, sympathetischen, sympathetischem, sympathetischerer, sympathetischere, sympathetischeres, sympathetischeren, sympathetischerem, sympathetischester, sympathetischeste, sympathetischestes, sympathetischesten, sympathetischestem]