[ - Collapse All ]
Synözie  

Sy|n|ö|zie die; -, ...ien <gr.-nlat.; »Zusammenhausen«>:

1.das Zusammenleben zweier od. mehrerer Arten von Organismen, ohne dass die Gemeinschaft den Wirtstieren nützt od. schadet (z. B. bei Ameisen u. Termiten, die andere Insekten in ihren Bauten dulden u. ernähren).


2.↑ Monözie
Synözie  

Sy|n|ö|zie, die; -, ...ien <griech.> (Zool. Zusammenleben verschiedener Organismen, das den Wirtstieren weder schadet noch nützt; Bot. auch für Monözie)
Synözie  

n.
<[--'-]> Syn·ö'zie <auch> Sy·nö'zie <f. 19> das Zusammenleben zweier verschiedenartiger Organismen, wobei nur einer von ihnen Nutzen davon hat [<Syn… + oikos „Haus“]
[Syn·özie]
[Synözien]