[ - Collapse All ]
Syndrom  

Syn|drom das; -s, -e <gr.; »das Zusammenlaufen«>:
a)(Med.) Krankheitsbild, das sich aus dem Zusammentreffen verschiedener charakteristischer Symptome ergibt;

b)(Soziol.) Gruppe von Merkmalen od. Faktoren, deren gemeinsames Auftreten einen bestimmten Zusammenhang od. Zustand anzeigt
Syndrom  

Syn|drom, das; -s, -e [griech. syndromḗ = das Zusammenlaufen, Zusammenkommen, aus: sýn = zusammen u. dromḗ = Lauf] (Med.): Krankheitsbild, das aus einem Symptomenkomplex besteht: an einem S. leiden.
Syndrom  

Syn|drom, das; -s, -e <griech.> (Med. Krankheitsbild); depressives Syndrom; prämenstruelles Syndrom; psychovegetatives Syndrom
Syndrom  

Krankheit, Krankheitsbild; (Med.): Komplex.
[Syndrom]
[Syndroms, Syndrome, Syndromen]
Syndrom  

Syn|drom, das; -s, -e [griech. syndromḗ = das Zusammenlaufen, Zusammenkommen, aus: sýn = zusammen u. dromḗ = Lauf] (Med.): Krankheitsbild, das aus einem Symptomenkomplex besteht: an einem S. leiden.
Syndrom  

n.
<n. 11> Zusammentreffen einzelner, für sich allein uncharakteristischer Symptome zu einem kennzeichnenden Krankheitsbild [<grch. syndrome „Zusammenlauf“]
[Syn'drom]
[Syndroms, Syndrome, Syndromen]