[ - Collapse All ]
Szientismus  

Szi|en|tịs|mus der; -:

1.(Fachspr.) Wissenschaftstheorie, nach der die Methoden der exakten [Natur]wissenschaften auf die Geistes- u. Sozialwissenschaften übertragen werden sollen; auf strenger Wissenschaftlichkeit gründende Haltung.


2.Lehre der Christian Science, nach der Sünde, Tod u. Krankheit Einbildungen sind, die durch das Gebet zu Gott geistig überwunden werden können
Szientismus  

Szi|en|tịs|mus, der; - [zu lat. scientia, ↑ szientifisch ]:

1.(Fachspr.) Wissenschaftstheorie, nach der die Methoden der exakten [Natur]wissenschaften auf die Geistes- u. Sozialwissenschaften übertragen werden sollen; auf strenger Wissenschaftlichkeit gründende Haltung.


2.Lehre der Christian Science, nach der Sünde, Tod u. Krankheit Einbildungen sind, die durch das Gebet zu Gott geistig überwunden werden können.
Szientismus  

Szi|en|tịs|mus, der; - (die auf Wissen u. Wissenschaft gegründete Haltung; Lehre der Szientisten)
Szientismus  

Szi|en|tịs|mus, der; - [zu lat. scientia, ↑ szientifisch]:

1.(Fachspr.) Wissenschaftstheorie, nach der die Methoden der exakten [Natur]wissenschaften auf die Geistes- u. Sozialwissenschaften übertragen werden sollen; auf strenger Wissenschaftlichkeit gründende Haltung.


2.Lehre der Christian Science, nach der Sünde, Tod u. Krankheit Einbildungen sind, die durch das Gebet zu Gott geistig überwunden werden können.
Szientismus  

<m.; -; unz.> nur auf Wissen u. Wissenschaft, nicht auf Glauben gegründete Anschauungsweise; Ggs Fideismus; Lehre der Christian Science [szientifisch]
[Szi·en·ti'fis·mus,Szi·en'tis·mus]
[Szientifismus]