[ - Collapse All ]
Tülle  

Tụ̈l|le, die; -, -n [mhd. tülle, ahd. tulli = röhrenförmige Verlängerung der Pfeil- od. Speerspitze] (landsch.):

1. Schnabel (3) : die T. einer Kaffeekanne.


2.röhrenartiger Teil eines Werkzeugs o. Ä., in den etw., z. B. ein Stiel, hineingesteckt wird.
Tülle  

Tụ̈l|le, die; -, -n (landsch. für [Ausguss]röhrchen; kurzes Rohrstück zum Einstecken)
Tülle  

Tụ̈l|le, die; -, -n [mhd. tülle, ahd. tulli = röhrenförmige Verlängerung der Pfeil- od. Speerspitze] (landsch.):

1. Schnabel (3): die T. einer Kaffeekanne.


2.röhrenartiger Teil eines Werkzeugs o. Ä., in den etw., z. B. ein Stiel, hineingesteckt wird.
Tülle  

n.
<f. 19> Schnauze, Ausguss (an Kannen u. Krügen) [<mhd. tülle <ahd. tulli „Röhre der Pfeil- od. Speerspitze“]
['Tül·le]
[Tüllen]