[ - Collapse All ]
Tüte  

Tü|te, die; -, -n [aus dem Niederd. < mniederd. tute="Trichterförmiges," H. u.]:

1.a)meist aus festerem Papier bestehendes, trichterförmiges od. rechteckiges Verpackungsmittel: eine spitze T.; eine Tüte [voll/mit] Bonbons, Zucker; eine T. Milch (Milchtüte mit Milch);

*angeben wie eine T. voll Mücken (salopp; mächtig angeben); -n kleben/drehen (ugs.; als Häftling einsitzen; früher mussten die Häftlinge Tüten kleben); nicht in die T. kommen (ugs.; nicht infrage kommen);

b)kurz für ↑ Eistüte ;

c)kurz für ↑ Lohntüte ;

d) (ugs.) kurz für ↑ Plastiktüte .



2. (Jargon) beutelartiges Gerät, mit dem ein polizeilicher Alkoholtest bei einem Autofahrer durchgeführt wird: in die T. blasen (sich einem Alkoholtest unterziehen).


3. (salopp) Person, die jmd. abschätzig od. verwundert betrachtet: verschwinde, du T.!; er ist eine lustige T.
Tüte  

Tü|te, die; -, -n
Tüte  

Tü|te, die; -, -n [aus dem Niederd. < mniederd. tute="Trichterförmiges," H. u.]:

1.
a)meist aus festerem Papier bestehendes, trichterförmiges od. rechteckiges Verpackungsmittel: eine spitze T.; eine Tüte [voll/mit] Bonbons, Zucker; eine T. Milch (Milchtüte mit Milch);

*angeben wie eine T. voll Mücken (salopp; mächtig angeben); -n kleben/drehen (ugs.; als Häftling einsitzen; früher mussten die Häftlinge Tüten kleben); nicht in die T. kommen (ugs.; nicht infrage kommen);

b)kurz für ↑ Eistüte;

c)kurz für ↑ Lohntüte;

d) (ugs.) kurz für ↑ Plastiktüte.



2. (Jargon) beutelartiges Gerät, mit dem ein polizeilicher Alkoholtest bei einem Autofahrer durchgeführt wird: in die T. blasen (sich einem Alkoholtest unterziehen).


3. (salopp) Person, die jmd. abschätzig od. verwundert betrachtet: verschwinde, du T.!; er ist eine lustige T.
Tüte  

n.
<f. 19> trichterförmiger od. rechteckiger Papierbeutel, trichterförmiges Behältnis, z.B. Waffel (Eis~);<umg.; scherzh.> etwas begriffsstutziger Mensch; eine ~ Eis; ~n kleben (früher als Arbeit Strafgefangener); das kommt nicht in die ~! <fig.; umg.; scherzh.> das kommt nicht in Frage! ; [<mnddt., mndrl. tute „Trichterförmiges“; Nebenform zu Tute]
['Tü·te]
[Tüten]