[ - Collapse All ]
tagen  

ta|gen <sw. V.; hat> [1: mhd. tagen = Gericht halten; (vor Gericht) verhandeln, zu: tac (1↑ Tag ) = Verhandlung(stag); 2: mhd. tagen, ahd. tagēn]:

1.eine Tagung, Sitzung abhalten: das Gericht tagt; ein Kongress, das Parlament tagt; wir haben noch bis in den frühen Morgen hinein getagt (waren fröhlich beisammen).


2. <unpers.> (geh.) dämmern (1 a) : es fängt schon an zu t.;

R jetzt tagt mirs, tagt es bei mir! (jetzt verstehe ich!).

tagen  

ta|gen
tagen  


1. sich austauschen, sich beraten, beratschlagen, sich bereden, sich besprechen, eine Konferenz/Sitzung/Tagung abhalten, konferieren, sich zusammensetzen, zusammentreten; (geh.): Rat halten, sich unterreden.

2. Morgen/Tag werden, dämmern, dämmrig/hell werden.

[tagen]
[tage, tagst, tagt, tagte, tagtest, tagten, tagtet, tagest, taget, tag, getagt, tagend]
tagen  

ta|gen <sw. V.; hat> [1: mhd. tagen = Gericht halten; (vor Gericht) verhandeln, zu: tac (1↑ Tag) = Verhandlung(stag); 2: mhd. tagen, ahd. tagēn]:

1.eine Tagung, Sitzung abhalten: das Gericht tagt; ein Kongress, das Parlament tagt; wir haben noch bis in den frühen Morgen hinein getagt (waren fröhlich beisammen).


2. <unpers.> (geh.) dämmern (1 a): es fängt schon an zu t.;

Rjetzt tagt mirs, tagt es bei mir! (jetzt verstehe ich!).

tagen  

[sw. V.; hat] [1: mhd. tagen= Gericht halten; (vor Gericht) verhandeln, zu: tac (1Tag)= Verhandlung(stag); 2: mhd. tagen, ahd. tagen]: 1. eine Tagung, Sitzung abhalten: das Gericht tagt; ein Kongress, das Parlament tagt; Ü wir haben noch bis in den frühen Morgen hinein getagt (waren fröhlich beisammen). 2. [unpers.] (geh.) dämmern (1 a): es fängt schon an zu t.; R jetzt tagt mirs, tagt es bei mir! (jetzt verstehe ich!).
tagen  

v.
<V.i.; hat; unpersönl.> es tagt es wird Tag, der Tag bricht an; <schweiz. a.> man kann ein Ende absehen; es tagt mit der Arbeit; es beginnt zu ~ der Tag bricht an;
['ta·gen1]
[tage, tagst, tagt, tagen, tagte, tagtest, tagten, tagtet, tagest, taget, tag, getagt, tagend]

v.
<V.i.; hat> eine Tagung, Sitzung abhalten; das Kollegium tagt schon seit zwei Stunden; das Parlament tagt; wir tagten bis zum frühen Morgen <fig.; umg.> wir feierten; [zu Tag in der Bedeutung „Versammlung“]
['ta·gen2]
[tage, tagst, tagt, tagen, tagte, tagtest, tagten, tagtet, tagest, taget, tag, getagt, tagend]