[ - Collapse All ]
Tai-Chi  

Tai-Chi [tai̮'t̮i:] das; -[s] <chin.>:

1.(in der chinesischen Philosophie) Urgrund des Seins, aus dem alles entsteht.


2.Abfolge von Übungen mit langsamen, fließenden Bewegungen; Schattenboxen

[TaiChi]
Tai-Chi  

Tai-Chi [...'t∫i:], das; -[s] [1. chin. tàijí (Pinyin), aus: tài = äußerst, extrem u. jí = Grenze; 2: kurz für chin. tàijí quán, zu: quán (Pinyin), zu: quan = Faust, eigtl. = die Faust des höchsten Letzten]:

1.(in der chinesischen Philosophie) Urgrund des Seins, aus dem alles entsteht.


2. (aus einer chinesischen Technik der Selbstverteidigung hervorgegangene) Abfolge von Übungen mit langsamen, fließenden Bewegungen von meditativem Charakter; Schattenboxen.

[TaiChi]
Tai-Chi  

Tai-Chi [...'t̮i:], das; -[s] <chin.> ([in der chinesischen Philosophie] Urgrund des Seins, aus dem alles entsteht; auch Abfolge von Übungen mit langsamen, fließenden Bewegungen; Schattenboxen)
[TaiChi]
Tai-Chi  

Tai-Chi [...'t∫i:], das; -[s] [1. chin. tàijí (Pinyin), aus: tài = äußerst, extrem u. jí = Grenze; 2: kurz für chin. tàijí quán, zu: quán (Pinyin), zu: quan = Faust, eigtl. = die Faust des höchsten Letzten]:

1.(in der chinesischen Philosophie) Urgrund des Seins, aus dem alles entsteht.


2. (aus einer chinesischen Technik der Selbstverteidigung hervorgegangene) Abfolge von Übungen mit langsamen, fließenden Bewegungen von meditativem Charakter; Schattenboxen.

[TaiChi]
Tai-Chi  

[...':], das; -[s] [1. chin. tàij¨ª (Pinyin), aus: tài= äußerst, extrem u. j¨ª= Grenze; 2: kurz für chin. tàij¨ª qu¨¢n, zu: qu¨¢n (Pinyin), zu: quan= Faust, eigtl.= die Faust des höchsten Letzten]: 1. (in der chinesischen Philosophie) Urgrund des Seins, aus dem alles entsteht. 2. (aus einer chinesischen Technik der Selbstverteidigung hervorgegangene) Abfolge von Übungen mit langsamen, fließenden Bewegungen von meditativem Charakter; Schattenboxen.
Tai-Chi  

<[-'tʃi:] n.; - od. -s; unz.; Philos.> der Urgrund des Seins, aus dem alles hervorgeht; <Sp.>Übungen mit langsamem, ruhigem Bewegungsablauf, Schattenboxen [chin., „das höchste Prinzip; der große Balken“]
[Tai-Chi]
[Tai /Chi]