[ - Collapse All ]
Take  

Take [te:k, engl.: teɪk] der od. das; -s, -s <engl.>:

1.Abschnitt, Teil einer Filmszene, die in einem Stück gedreht wird.


2.(Jargon) Zug aus einer Haschisch- od. Marihuanazigarette
Take  

Take [te:k, engl.: teɪk], der od. das; -s, -s [engl. take, zu: to take = ein-, aufnehmen]:

1.(Film, Ferns.) a)Einstellung; (3);

b) (für die Synchronisation zu verwendender) zur wiederholten Abspielung zusammengeklebter Filmstreifen: -s drehen.



2.(Jargon) Zug aus einer Haschisch- od. Marihuanazigarette.
Take  

Take [te:k], der oder das; -s, -s <engl.> (Film, Fernsehen einzelne Szenenaufnahme)
Take  

Take [te:k, engl.: teɪk], der od. das; -s, -s [engl. take, zu: to take = ein-, aufnehmen]:

1.(Film, Ferns.)
a)Einstellung; (3)

b) (für die Synchronisation zu verwendender) zur wiederholten Abspielung zusammengeklebter Filmstreifen: -s drehen.



2.(Jargon) Zug aus einer Haschisch- od. Marihuanazigarette.
Take  

[te:k, engl.: ], der od. das; -s, -s [engl. take, zu: to take= ein-, aufnehmen]: 1. (Film, Ferns.) a) Einstellung (3); b) (für die Synchronisation zu verwendender) zur wiederholten Abspielung zusammengeklebter Filmstreifen: -s drehen. 2. (Jargon) Zug aus einer Haschisch- od. Marihuanazigarette.
Take  

n.
<[tɛik] n. 15; Film> zur Schleife geklebtes Tonfilmband mit einer kleinen Szene, das bei der Synchronisation immer wieder abläuft, bis die Übersetzung „lippengenau“ ist [engl., „nehmen, aufnehmen“]
[Take]
[Takes]