[ - Collapse All ]
taktieren  

1tak|tie|ren <lat.-nlat.>: den Takt angeben, schlagen

2tak|tie|ren <gr.-fr.>: in einer bestimmten Weise taktisch vorgehen
taktieren  

1tak|tie|ren <sw. V.; hat>: den Takt (1) schlagen, angeben: der Musiklehrer taktierte mit den Händen.

2tak|tie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Taktik ]: taktisch vorgehen, sich taktisch klug verhalten: geschickt, klug t.
taktieren  

tak|tie|ren (den 1Takt angeben)

tak|tie|ren <zu Taktik> (taktisch vorgehen)
taktieren  

jonglieren, lavieren, taktisch [klug] vorgehen; (meist abwertend): manövrieren.
[taktieren]
taktieren  

1tak|tie|ren <sw. V.; hat>: den Takt (1) schlagen, angeben: der Musiklehrer taktierte mit den Händen.

2tak|tie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Taktik]: taktisch vorgehen, sich taktisch klug verhalten: geschickt, klug t.
taktieren  

[sw. V.; hat] [zu Taktik]: taktisch vorgehen, sich taktisch klug verhalten: geschickt, klug t.
taktieren  

v.
<V.i.; hat; Mus.> den Takt schlagen, durch Handbewegungen angeben
[tak'tie·ren1]
[taktiere, taktierst, taktiert, taktieren, taktierte, taktiertest, taktierten, taktiertet, taktierest, taktieret, taktier, taktiert, taktierend]

v.
<V.i.; hat> taktisch vorgehen
[tak'tie·ren2]
[taktiere, taktierst, taktiert, taktieren, taktierte, taktiertest, taktierten, taktiertet, taktierest, taktieret, taktier, taktiert, taktierend]