[ - Collapse All ]
talmi  

Tạl|mi das; -s <Kurzform von Talmigold; Herkunft unsicher>:

1.schwach vergoldeter ↑ Tombak.


2.etwas Unechtes
tạl|mi <zu ↑ Talmi gebildet>: (österr.) talmin
Talmi  

Tạl|mi, das; -s [gek. aus älter Talmigold, H. u.]: etw. (Schmuck o. Ä.), was keinen besonderen Wert hat, nicht echt ist.
Talmi  

Tạl|mi, das; -s (vergoldete [Kupfer-Zink-]Legierung; übertr. für Unechtes)
Talmi  

Tand.
[Talmi]
[Talmis]
Talmi  

Tạl|mi, das; -s [gek. aus älter Talmigold, H. u.]: etw. (Schmuck o. Ä.), was keinen besonderen Wert hat, nicht echt ist.
talmi  

n.
<n. 15; unz.> 'Tal·mi·gold <n.;-es; unz.> goldfarbene Legierung aus Kupfer, Zink u. 1% Gold für Schmuck; <fig.> Unechtes, Wertloses [Abk. für frz. Talloisdemior „Tallois-Halbgold“; nach dem Erfinder Tallois]
['Tal·mi]
[Talmis, Talmigold]n.
<Adj.; nur präd.; österr.> = talmin
['tal·mi]
[talmis]