[ - Collapse All ]
Tante  

Tạn|te, die; -, -n [frz. (urspr. Kinderspr.) tante < afrz. ante < lat. amita="Vatersschwester," Tante]:

1.Schwester od. Schwägerin der Mutter od. des Vaters: unsere T. [Anna]; (fam. auch als Eigenname:) T. hat angerufen; -s Haus.


2.a)(Kinderspr.) [bekannte] weibliche Erwachsene: sag der T. Guten Tag!;

b)(ugs. abwertend) Frau: eine alte, blöde, alberne, komische T.



3.(salopp, meist abwertend) Tunte (2) .
Tante  

Tạn|te, die; -, -n
Tante  

(veraltet): Muhme, Muttersschwester, Vatersschwester; (österr. u. schweiz. veraltet): Base.
[Tante]
[Tanten]
Tante  

Tạn|te, die; -, -n [frz. (urspr. Kinderspr.) tante < afrz. ante < lat. amita="Vatersschwester," Tante]:

1.Schwester od. Schwägerin der Mutter od. des Vaters: unsere T. [Anna]; (fam. auch als Eigenname:) T. hat angerufen; -s Haus.


2.
a)(Kinderspr.) [bekannte] weibliche Erwachsene: sag der T. Guten Tag!;

b)(ugs. abwertend) Frau: eine alte, blöde, alberne, komische T.



3.(salopp, meist abwertend) Tunte (2).
Tante  

n.
<f. 19> Schwester des Vaters od. der Mutter (auch als kindliche Anrede für Frauen); <umg.> nicht sehr sympathische Frau; ~ Erika; ~ Müller; da kam so eine (alte, komische) ~ daher <umg.>; die ~ (Leiterin, Kindergärtnerin) im Kindergarten, Kinderheim [<frz. tante <afrz. ante <lat. amita „Vaterschwester, Tante“]
['Tan·te]
[Tanten]