[ - Collapse All ]
Taoismus  

Tao|ịs|mus [auch: tau̮;...] der; - <chin.-nlat.>: philosophisch bestimmte chinesische Volksreligion (mit Ahnenkult u. Geisterglauben), die den Menschen zur Einordnung in die Harmonie der Welt anleitet
Taoismus  

Tao|ịs|mus, der; -: Richtung der chinesischen Philosophie, als deren Begründer Laotse gilt.
Taoismus  

Tao|ịs|mus, der; - (chin. Volksreligion)
Taoismus  

Tao|ịs|mus, der; -: Richtung der chinesischen Philosophie, als deren Begründer Laotse gilt.
Taoismus  

n.
Ta·o'is·mus <[a. [tau-] m.; -; unz.; chines. Rel.> von dem altchin. Philosophen Laotse (wahrscheinlich 4./3.Jh.v.Chr.) begründete Lehre vom Tao
[Tao'is·mus,]