[ - Collapse All ]
tat  

Tat, die; -, -en [mhd., ahd. tāt, zu ↑ tun ]:

1.a)etw., was jmd. tut, getan hat; Handlung: eine edle, selbstlose, kluge, böse T.; große, kühne, feige, ruchlose, verbrecherische -en; das ist die T. eines Wahnsinnigen; einen Entschluss in die T. umsetzen; ein Mann der T. (jmd., der entschlossen handelt); sie steht zu ihrer T.;

b)Vergehen, Straftat o. Ä.: der Angeklagte hat die T. gestanden;

*jmdn. auf frischer T. ertappen o. Ä. (jmdn. bei der Ausführung einer verbotenen Handlung ertappen).



2.

* in der T. (tatsächlich): das ist in der T. schwierig; in der T., du hast recht!
tat: ↑ tun .
tat  

Tat, die; -, -en; in der Tattat vgl. tun
Tat  

a) Aktion, Handlung, Maßnahme, Operation, Schritt, Tun, Unterfangen, Vorgang, Vorgehen; (abwertend): Machenschaft.

b) Delikt, strafbare Handlung, Straftat, Unrecht, Verbrechen, Verfehlung, Vergehen; (geh.): Freveltat, Übeltat; (emotional): Schandtat, Untat; (Rechtsspr. veraltet): Reat, Übertretung.

[Tat]
[Taten]
tat  

Tat, die; -, -en [mhd., ahd. tāt, zu ↑ tun]:

1.
a)etw., was jmd. tut, getan hat; Handlung: eine edle, selbstlose, kluge, böse T.; große, kühne, feige, ruchlose, verbrecherische -en; das ist die T. eines Wahnsinnigen; einen Entschluss in die T. umsetzen; ein Mann der T. (jmd., der entschlossen handelt); sie steht zu ihrer T.;

b)Vergehen, Straftat o. Ä.: der Angeklagte hat die T. gestanden;

*jmdn. auf frischer T. ertappen o. Ä. (jmdn. bei der Ausführung einer verbotenen Handlung ertappen).



2.

* in der T. (tatsächlich): das ist in der T. schwierig; in der T., du hast recht!
tat: ↑ tun.
tat  

n.
<f. 20>
1 das Tun; das, was getan worden ist, Leistung (Helden~); Unternehmen; (gewollte, bewusste) Handlung
2 Leben und ~en des … (als Untertitel); ein Mann der ~ jmd., der handelt, ohne viele Worte zu machen;
3 sein: das war wirklich eine ~! eine große, gute, richtige Leistung; eine (große) ~ vollbringen
4 ;eine gute, böse, edle, mutige, tapfere, blutige, verbrecherische, verhängnisvolle ~
5 jmdn. auf frischer ~ ertappen bei einer heiml., verbotenen Handlung; seine Worte durch die ~ beweisen; nehmen Sie die gute Absicht für die ~!; in der ~! tatsächlich, wirklich!; in der ~ ist es so, dass; einen Gedanken, ein Vorhaben in die ~ umsetzen; jmdm. mit Rat und ~ zur Seite stehen mit R. u. Hilfe; wie die ~, so der Lohn <Sprichw.> sich zu keiner ~, sich nicht zur ~ aufraffen können; sich zu einer (unbedachten usw.) ~ hinreißen lassen; zur ~ schreiten <förmlich> zu handeln beginnen; [<mhd., ahd. tat; zu tun]
[Tat]
[Taten]n.
tun
[tat]
[taten]