[ - Collapse All ]
taxieren  

ta|xie|ren <lat.-fr.>:

1.einschätzen, abschätzen, veranschlagen.


2.prüfend betrachten u. danach ein Urteil fällen
taxieren  

ta|xie|ren <sw. V.; hat> [frz. taxer < lat. taxare="prüfend" betasten, (ab)schätzen, Iterativbildung zu: tangere, ↑ tangieren ]:

1.a)(ugs.) schätzen (1 a) : den Wert, die Größe von etw. t.; die Entfernung auf 200 Meter, zu kurz, falsch t.; ich taxiere ihn (sein Alter) auf etwa 45;

b)(als Sachverständiger) den [Zeit-, Markt]wert von etw. ermitteln, bestimmen; schätzen (1 b) : ein Grundstück, ein Haus t., t. lassen; das Gemälde wurde auf 7 000 Euro taxiert.



2.(ugs.) prüfend, kritisch betrachten, um sich ein Urteil zu bilden: etw. mit Kennerblick t.


3.(bildungsspr.) einschätzen.
taxieren  

ta|xie|ren (schätzen, den Wert ermitteln)
taxieren  


1. abschätzen, bemessen, berechnen, Berechnungen anstellen, einen Überschlag machen, ermitteln, herausbekommen, rechnen, überschlagen, vorausberechnen; (Kaufmannsspr.): kalkulieren.

2. begutachten, inspizieren, mustern; (geh.): in Augenschein nehmen; (ugs.): unter die Lupe nehmen.

3. beurteilen, bewerten, einschätzen, ein Urteil abgeben/fällen, jurieren, kritisieren, messen, urteilen, werten, zensieren; (geh.): befinden, erachten, richten; (bildungsspr.): evaluieren.

[taxieren]
[taxiere, taxierst, taxiert, taxierte, taxiertest, taxierten, taxiertet, taxierest, taxieret, taxier, taxierend]
taxieren  

ta|xie|ren <sw. V.; hat> [frz. taxer < lat. taxare="prüfend" betasten, (ab)schätzen, Iterativbildung zu: tangere, ↑ tangieren]:

1.
a)(ugs.) schätzen (1 a): den Wert, die Größe von etw. t.; die Entfernung auf 200 Meter, zu kurz, falsch t.; ich taxiere ihn (sein Alter) auf etwa 45;

b)(als Sachverständiger) den [Zeit-, Markt]wert von etw. ermitteln, bestimmen; schätzen (1 b): ein Grundstück, ein Haus t., t. lassen; das Gemälde wurde auf 7 000 Euro taxiert.



2.(ugs.) prüfend, kritisch betrachten, um sich ein Urteil zu bilden: etw. mit Kennerblick t.


3.(bildungsspr.) einschätzen.
taxieren  

[sw. V.; hat] [frz. taxer [ lat. taxare= prüfend betasten, (ab)schätzen, Iterativbildung zu: tangere, tangieren]: 1. a) (ugs.) schätzen (1 a): den Wert, die Größe von etw. t.; die Entfernung auf 200 Meter, zu kurz, falsch t.; ich taxiere ihn (sein Alter) auf etwa 45; b) (als Sachverständiger) den [Zeit-, Markt]wert von etw. ermitteln, bestimmen; schätzen (1 b): ein Grundstück, ein Haus t., t. lassen; das Gemälde wurde auf 7000 Mark taxiert. 2. (ugs.) prüfend, kritisch betrachten, um sich ein Urteil zu bilden: etw. mit Kennerblick t. 3. (bildungsspr.) einschätzen.
taxieren  

v.
<V.t.; hat> einen Wert ~ schätzen; einen Gegenstand ~ den Wert eines G. ermitteln; jmdn. ~ anschauen, um seine Persönlichkeit einzuschätzen; [<frz. taxere <lat. taxare „berühren, betasten; im Wert schätzen“]
[ta'xie·ren]
[taxiere, taxierst, taxiert, taxieren, taxierte, taxiertest, taxierten, taxiertet, taxierest, taxieret, taxier, taxiert, taxierend]