[ - Collapse All ]
Telefon  

Te|le|fon [auch: 'te:...] das; -s, -e <gr.-nlat.>: Fernsprecher, Fernsprechanschluss
Telefon  

Te|le|fon [auch: 'te:ləfo:n], das; -s, -e [zu griech. tẽle (Adv.) = fern, weit, unklare Bildung zu: télos = Ende; Ziel, Zweck u. phōnḗ = Stimme]:

1.Apparat (mit Handapparat u. Wählscheibe od. Drucktasten), der über eine Drahtleitung od. drahtlos (über eine Funkverbindung) Telefonate möglich macht: das T. klingelt; T. (ein Anruf) für dich; ein schnurloses, mobiles T.; ans T. gehen; sich ans T. hängen (ugs.; telefonieren).


2.Telefonanschluss: er hat kein T.
Telefon  

Te|le|fon [auch: 'te:ləfo:n], das; -s, -e <griech.>
Telefon  

Bildtelefon, [Fernsprech]apparat, Funktelefon, Handy, Mobiltelefon; (ugs.): Strippe; (ugs. scherzh.): Sprechknochen; (salopp scherzh. veraltend): Quasselstrippe; (Amtsspr.): Fernsprecher.
[Telefon]
[Telefons, Telefone, Telefonen]
Telefon  

Te|le|fon [auch: 'te:ləfo:n], das; -s, -e [zu griech. tẽle (Adv.) = fern, weit, unklare Bildung zu: télos = Ende; Ziel, Zweck u. phōnḗ = Stimme]:

1.Apparat (mit Handapparat u. Wählscheibe od. Drucktasten), der über eine Drahtleitung od. drahtlos (über eine Funkverbindung) Telefonate möglich macht: das T. klingelt; T. (ein Anruf) für dich; ein schnurloses, mobiles T.; ans T. gehen; sich ans T. hängen (ugs.; telefonieren).


2.Telefonanschluss: er hat kein T.
Telefon  

[auch: '::], das; -s, -e [zu griech. tele (Adv.)= fern, weit, unklare Bildung zu: t¨¦los= Ende; Ziel, Zweck u. phone= Stimme]: 1. Apparat (mit Handapparat u. Wählscheibe od. Drucktasten), der über eine Drahtleitung od. drahtlos (über eine Funkverbindung) Telefonate möglich macht: das T. klingelt; T. (ein Anruf) für dich; ein schnurloses, mobiles T.; ans T. gehen; am T. gewünscht, verlangt werden; sich ans T. hängen (ugs.; telefonieren). 2. Telefonanschluss: er hat kein T.
Telefon  

n.
<a. ['---] n. 11> = Fernsprecher [<grch. tele „fern, weit“ + phone „Stimme“]
[Te·le'fon]
[Telefons, Telefone, Telefonen]