[ - Collapse All ]
Telekinese  

Te|le|ki|ne|se die; - <gr.-nlat.>: das Bewegtwerden von Gegenständen allein durch übersinnliche Kräfte
Telekinese  

Te|le|ki|ne|se, die; - [zu ↑ tele-, Tele- (1) u. griech. kínēsis = Bewegung] (Parapsych.): das Bewegtwerden von Gegenständen durch okkulte Kräfte.
Telekinese  

Te|le|ki|ne|se, die; - <griech.> (das Bewegtwerden von Gegenständen in der Parapsychologie)
Telekinese  

Te|le|ki|ne|se, die; - [zu ↑ tele-, Tele- (1) u. griech. kínēsis = Bewegung] (Parapsych.): das Bewegtwerden von Gegenständen durch okkulte Kräfte.
Telekinese  

n.
<f. 19; Okk.> angebl. Bewegung von Gegenständen durch übersinnl. Kräfte ohne Berührung [<grch. tele „fern, weit“ + kinein „bewegen“]
[Te·le·ki'ne·se]
[Telekinesen]