[ - Collapse All ]
tendenziös  

ten|den|zi|ös: von einer weltanschaulichen, politischen Tendenz beeinflusst u. daher als nicht objektiv empfunden
tendenziös  

ten|den|zi|ös <Adj.> [frz. tendancieux, zu: tendance, ↑ Tendenz ] (abwertend): von einer weltanschaulichen, politischen Tendenz beeinflusst u. daher nicht objektiv: -e Presseberichte; sie schreibt t.
tendenziös  

ten|den|zi|ös (etwas bezweckend, beabsichtigend; parteilich gefärbt)
tendenziös  

befangen, einäugig, einseitig, gefärbt, nicht neutral, parteiisch, parteilich, unsachlich, verzerrt, voreingenommen; (bildungsspr.): nicht objektiv, subjektiv; (abwertend): engstirnig.
[tendenziös]
[tendenziöser, tendenziöse, tendenziöses, tendenziösen, tendenziösem, tendenziöserer, tendenziösere, tendenziöseres, tendenziöseren, tendenziöserem, tendenziösster, tendenziösste, tendenziösstes, tendenziössten, tendenziösstem, tendenzioes]
tendenziös  

ten|den|zi|ös <Adj.> [frz. tendancieux, zu: tendance, ↑ Tendenz] (abwertend): von einer weltanschaulichen, politischen Tendenz beeinflusst u. daher nicht objektiv: -e Presseberichte; sie schreibt t.
tendenziös  

Adj. [frz. tendancieux, zu: tendance, Tendenz] (abwertend): von einer weltanschaulichen, politischen Tendenz beeinflusst u. daher nicht objektiv: -e Presseberichte; sie schreibt t.
tendenziös  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> eine Tendenz erkennen lassend; (partei)politisch gefärbt [<frz. tendancieux „tendenziös“; zu tendance; Tendenz]
[ten·den·zi'ös]
[tendenziöser, tendenziöse, tendenziöses, tendenziösen, tendenziösem, tendenziöserer, tendenziösere, tendenziöseres, tendenziöseren, tendenziöserem, tendenziösster, tendenziösste, tendenziösstes, tendenziössten, tendenziösstem]