[ - Collapse All ]
Termin  

Ter|min der; -s, -e <lat.; »Grenze«>:

1.a)festgesetzter Zeitpunkt, Tag;

b)Liefer-, Zahlungstag; Frist.



2.vom Gericht festgesetzter Zeitpunkt für eine Rechtshandlung
Termin  

Ter|min, der; -s, -e [mhd. termin < mlat. terminus="Zahlungsfrist," Termin; inhaltlich abgegrenzter Begriff < lat. terminus="Ziel," Ende, eigtl.="Grenzzeichen," Grenze]:

1.a)(für etw. Bestimmtes) festgelegter Zeitpunkt; Tag, bis zu dem od. an dem etw. geschehen soll: der festgesetzte T. rückte heran; der letzte, äußerste T. für die Zahlung ist der 1. Mai; einen T. festsetzen, vereinbaren, bestimmen, einhalten, überschreiten, versäumen; einen T. [beim Arzt] haben (angemeldet sein); sich einen T. geben lassen; etw. auf einen späteren T. verschieben;

b)das Treffen zu einem Termin (1 a): sie hat in der nächsten Zeit viele -e; von T. zu T. hasten.



2.(Rechtsspr.) vom Gericht festgesetzter Zeitpunkt bes. für eine Gerichtsverhandlung: heute ist T. in Sachen ...; einen gerichtlichen T. anberaumen, aufheben, wahrnehmen, versäumen, vertagen, verlegen.
Termin  

Ter|min, der; -s, -e (festgesetzter Tag, Zeitpunkt)
Termin  


1. a) Fälligkeitstag, Jour fixe, Stichtag, Zeitpunkt; (Kaufmannsspr. veraltend): Ziel.

b) Besprechung, Sitzung, Treffen, Verabredung, Zusammenkunft; (bildungsspr.): Meeting; (ugs.): Treff; (bes. Jugendspr.): Date.

2. (österr. Amtsspr.): Tagsatzung.

[Termin]
[Termins, Termine, Terminen]
Termin  

Ter|min, der; -s, -e [mhd. termin < mlat. terminus="Zahlungsfrist," Termin; inhaltlich abgegrenzter Begriff < lat. terminus="Ziel," Ende, eigtl.="Grenzzeichen," Grenze]:

1.
a)(für etw. Bestimmtes) festgelegter Zeitpunkt; Tag, bis zu dem od. an dem etw. geschehen soll: der festgesetzte T. rückte heran; der letzte, äußerste T. für die Zahlung ist der 1. Mai; einen T. festsetzen, vereinbaren, bestimmen, einhalten, überschreiten, versäumen; einen T. [beim Arzt] haben (angemeldet sein); sich einen T. geben lassen; etw. auf einen späteren T. verschieben;

b)das Treffen zu einem Termin (1 a): sie hat in der nächsten Zeit viele -e; von T. zu T. hasten.



2.(Rechtsspr.) vom Gericht festgesetzter Zeitpunkt bes. für eine Gerichtsverhandlung: heute ist T. in Sachen ...; einen gerichtlichen T. anberaumen, aufheben, wahrnehmen, versäumen, vertagen, verlegen.
Termin  

n.
<m. 1>
1 bestimmter Zeitpunkt; Lieferung, Zahltag; <Rechtsw.> Verhandlung
2 ;einen ~ anberaumen, festsetzen; sein: am 20. ist ~; einen (anderen, neuen usw.) ~ vereinbaren; einen ~ versäumen, verpassen
3 ;an einen ~, an bestimmte ~e gebunden sein; sich auf einen, keinen ~ festlegen; zu einem früheren, späteren ~
4 ;bis zu welchem ~ können Sie die Arbeit fertig bekommen?[<lat. terminus „Grenzzeichen, Grenzstein, Grenze“]
[Ter'min]
[Termins, Termine, Terminen]