[ - Collapse All ]
terminieren  

ter|mi|nie|ren:

1.a)befristen;

b)zeitlich festlegen.



2.innerhalb eines zugewiesenen Gebiets Almosen sammeln (von Bettelmönchen)
terminieren  

ter|mi|nie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Termin ; schon mhd. terminieren = begrenzen < lat. terminare]:

1.befristen: den Prozess auf 20 Verhandlungstage t.


2.zeitlich festsetzen: eine Veranstaltung fest, auf den 10. Januar t.
terminieren  

ter|mi|nie|ren <lat.> (befristen; zeitlich festlegen)
terminieren  

ter|mi|nie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Termin; schon mhd. terminieren = begrenzen < lat. terminare]:

1.befristen: den Prozess auf 20 Verhandlungstage t.


2.zeitlich festsetzen: eine Veranstaltung fest, auf den 10. Januar t.
terminieren  

[sw. V.; hat] [zu Termin; schon mhd. terminieren= begrenzen [ lat. terminare]: 1. befristen: den Prozess auf 20 Verhandlungstage t. 2. zeitlich festsetzen: eine Veranstaltung fest, auf den 10. Januar t.
terminieren  

v.
<V.t.; hat> eine Sache ~ einer S. einen Termin setzen, eine S. befristen;
[ter·mi'nie·ren]
[terminiere, terminierst, terminiert, terminieren, terminierte, terminiertest, terminierten, terminiertet, terminierest, terminieret, terminier, terminiert, terminierend]