[ - Collapse All ]
Terrier  

Tẹr|ri|er der; -s, - <lat.-mlat.-engl.>: kleiner bis mittelgroßer britischer Jagdhund mit zahlreichen Rassen (z. B. Airedaleterrier)
Terrier  

Tẹr|ri|er, der; -s, - [engl. terrier (dog), eigtl. = Erdhund < afrz. (chien) terrier, zu spätlat. terrarius="den" Erdboden betreffend, zu lat. terra="Erde;" nach der Eignung als Jagdhund für die Jagd auf Wild, das in Bauen lebt]: in vielen Rassen gezüchteter, kleiner bis mittelgroßer Hund.
Terrier  

Tẹr|ri|er, der; -s, - <engl.> (kleiner bis mittelgroßer engl. Jagdhund)
Terrier  

Tẹr|ri|er, der; -s, - [engl. terrier (dog), eigtl. = Erdhund < afrz. (chien) terrier, zu spätlat. terrarius="den" Erdboden betreffend, zu lat. terra="Erde;" nach der Eignung als Jagdhund für die Jagd auf Wild, das in Bauen lebt]: in vielen Rassen gezüchteter, kleiner bis mittelgroßer Hund.
Terrier  

n.
<m. 3> kleine bis mittelgroße Hunderasse, meist stichelhaarig (Airedale~, Fox~, Scotch~, Welsh~) [<engl. terrier (dog) „Erdhund“ (wegen seiner Eignung für die Erdwildjagd) <spätlat. terrarius; zu lat. terra „Erde“]
['Ter·ri·er]
[Terriers]