[ - Collapse All ]
Terror  

Tẹr|ror der; -s <lat.>:

1.[systematische] Verbreitung von Angst u. Schrecken durch Gewaltaktionen.


2.Zwang, Druck [durch Gewaltanwendung].


3.(ugs.) a)Zank u. Streit;

b)großes Aufheben um Geringfügigkeiten

Terror  

Tẹr|ror, der; -s [(frz. terreur <) lat. terror="Schrecken" (bereitendes Geschehen), zu: terrere="in" Schrecken setzen]:

1.[systematische] Verbreitung von Angst u. Schrecken durch Gewaltaktionen (bes. zur Erreichung politischer Ziele): blutiger T.


2.Zwang; Druck [durch Gewaltanwendung]: die Geheimpolizei übte T. aus.


3.große Angst: T. verbreiten.


4.(ugs.) a)Zank u. Streit: bei denen zu Hause ist, herrscht immer T.;

b)großes Aufheben um Geringfügigkeiten: wegen jeder Kleinigkeit T. machen.

Terror  

Tẹr|ror, der; -s <lat.> (Gewaltherrschaft, Gewaltaktionen)
Terror  


1. Druck, Nötigung, Zwang; (bildungsspr.): Diktat, Pression; (Rechtsspr. veraltet): Kompulsion.

2. Angst, Entsetzen, Furcht, Schrecken; (ugs. emotional verstärkend): Horror.

3. a) Zank; (ugs.): Donnerwetter, Knatsch, Knies, Krach, Putz, Zoff; (abwertend): Gezänk, Gezanke, Streiterei; (ugs. abwertend): Zankerei.

b) Aufheben; (ugs.): Rummel, Spektakel; (österr. ugs.): Bahöl; (ugs. abwertend): Brimborium, Tamtam, Theater; (salopp): Geschiss; (landsch.): Buhei, Gedöns.

[Terror]
[Terrors]
Terror  

Tẹr|ror, der; -s [(frz. terreur <) lat. terror="Schrecken" (bereitendes Geschehen), zu: terrere="in" Schrecken setzen]:

1.[systematische] Verbreitung von Angst u. Schrecken durch Gewaltaktionen (bes. zur Erreichung politischer Ziele): blutiger T.


2.Zwang; Druck [durch Gewaltanwendung]: die Geheimpolizei übte T. aus.


3.große Angst: T. verbreiten.


4.(ugs.)
a)Zank u. Streit: bei denen zu Hause ist, herrscht immer T.;

b)großes Aufheben um Geringfügigkeiten: wegen jeder Kleinigkeit T. machen.

Terror  

n.
<m.; -s; unz.> Schrecken; gewalttätiges, rücksichtsloses Vorgehen, das die Betroffenen in Angst u. Schrecken versetzen soll; Gewalt-, Schreckensherrschaft; <in Zus.> Zwang, (Konsum~);<umg.> Aufregung, Unruhe, Zank; mach doch nicht solchen ~! <umg.> [<lat. terror „Schrecken“; zu terrere „erschrecken“]
['Ter·ror]
[Terrors]