[ - Collapse All ]
Terz  

Tẹrz die; -, -en <lat.-mlat.>:

1.(Mus.) a)dritter Ton einer diatonischen Tonleiter vom Grundton an;

b)Intervall von drei diatonischen Tonstufen.



2.bestimmte Klingenhaltung beim Fechten.


3.Gebet des Breviers um die dritte Tagesstunde (9 Uhr)
Terz  

Tẹrz, die; -, -en [1: zu lat. tertia (vox) = die dritte (Stimme); 2: eigtl. = dritte Fechtbewegung, zu lat. tertius = der Dritte; 3: (kirchen)lat. tertia (hora) = die 3. Stunde]:

1.a)(Musik) dritter Ton einer diatonischen Tonleiter;

b)Intervall von drei diatonischen Tonstufen.



2.(Fechten) Klingenlage, bei der die Spitze der Klinge, vom Fechter aus gesehen, nach rechts oben zeigt u. in Höhe des Ohrs des Gegners steht.


3.(kath. Kirche) Hora (a) des Stundengebets (um 9 Uhr).
Terz  

Tẹrz, die; -, -en <lat.> (ein Fechthieb; Musik dritter Ton der diaton. Tonleiter; Intervall im Abstand von 3 Stufen); Terz machen (ugs. für sich lautstark beschweren, Krawall machen)
Terz  

Tẹrz, die; -, -en [1: zu lat. tertia (vox) = die dritte (Stimme); 2: eigtl. = dritte Fechtbewegung, zu lat. tertius = der Dritte; 3: (kirchen)lat. tertia (hora) = die 3. Stunde]:

1.
a)(Musik) dritter Ton einer diatonischen Tonleiter;

b)Intervall von drei diatonischen Tonstufen.



2.(Fechten) Klingenlage, bei der die Spitze der Klinge, vom Fechter aus gesehen, nach rechts oben zeigt u. in Höhe des Ohrs des Gegners steht.


3.(kath. Kirche) Hora (a) des Stundengebets (um 9 Uhr).
Terz  

n.
<f. 20; Mus.> dritter Ton der diaton. Tonleiter; <Sp.; Fechten> Fechthieb vom rechten Ohr des Gegners zu dessen linker Hüfte; dritte Gebetsstunde (9 Uhr), dritter Teil des Stundengebets [<ital. terza „Terz“ <lat. tertia „die dritte“]
[Terz1]
[Terzes, Terze, Terzen]

n.
<m. 1; unz.; Jugendspr.; in der Wendung> ~ machen randalieren, sich streiten; mach nicht solchen ~!
[Terz2]
[Terzes, Terze, Terzen]