[ - Collapse All ]
Teufelskerl  

Teu|fels|kerl, der (ugs.): Mann, der wegen seiner Tollkühnheit, seines Draufgängertums bewundert wird.
Teufelskerl  

Teu|fels|kerl (ugs.)
Teufelskerl  

Draufgänger; (ugs.): Allerweltskerl, Himmelhund, Satanskerl, Tausendsassa; (nordd.): Dollbrägen; (landsch., bes. südd. salopp): Malefizkerl; (veraltend scherzh.): Blitzkerl.
[Teufelskerl]
[Teufelskerles, Teufelskerls, Teufelskerle, Teufelskerlen]
Teufelskerl  

Teu|fels|kerl, der (ugs.): Mann, der wegen seiner Tollkühnheit, seines Draufgängertums bewundert wird.
Teufelskerl  

n.
<m. 1> Draufgänger, kühner, waghalsiger Kerl
['Teu·fels·kerl]
[Teufelskerles, Teufelskerls, Teufelskerle, Teufelskerlen]