[ - Collapse All ]
teuflisch  

teuf|lisch <Adj.> [mhd. tiuvelisch]:

1.äußerst bösartig u. grausam; den Schaden, das Leid eines anderen bewusst, boshaft herbeiführend u. sich daran freuend; diabolisch; satanisch: ein teuflischer Plan; eine -e Fratze; ein -es Spiel; etw. macht jmdm. -en Spaß; t. grinsen.


2.(ugs.) a)sehr groß, stark, mächtig: eine -e Ähnlichkeit; ein -er Durst;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr, überaus: es ist t. kalt; man muss t. aufpassen.

teuflisch  


1. bösartig, böse, boshaft, dämonisch, grausam, höllisch; (geh.): ruchlos; (bildungsspr.): diabolisch, infernalisch, luziferisch, mephistophelisch, perfide, satanisch; (abwertend): infam.

2. a) außerordentlich, enorm, gewaltig, gigantisch, immens, kräftig, [sehr] groß, stark, ungeheuer; (ugs.): höllisch, mächtig; (oft emotional): riesig; (ugs. emotional): kolossal.

b) sehr.

[teuflisch]
[teuflischer, teuflische, teuflisches, teuflischen, teuflischem, teuflischerer, teuflischere, teuflischeres, teuflischeren, teuflischerem, teuflischester, teuflischeste, teuflischestes, teuflischesten, teuflischestem]
teuflisch  

teuf|lisch <Adj.> [mhd. tiuvelisch]:

1.äußerst bösartig u. grausam; den Schaden, das Leid eines anderen bewusst, boshaft herbeiführend u. sich daran freuend; diabolisch; satanisch: ein teuflischer Plan; eine -e Fratze; ein -es Spiel; etw. macht jmdm. -en Spaß; t. grinsen.


2.(ugs.)
a)sehr groß, stark, mächtig: eine -e Ähnlichkeit; ein -er Durst;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr, überaus: es ist t. kalt; man muss t. aufpassen.

teuflisch  

Adj. [mhd. tiuvelisch]: 1. äußerst bösartig u. grausam; den Schaden, das Leid eines anderen bewusst, boshaft herbeiführend u. sich daran freuend; diabolisch; satanisch: ein -er Plan; eine -e Fratze; ein -es Spiel; etw. macht jmdm. -en Spaß; t. grinsen. 2. (ugs.) a) sehr groß, stark, mächtig: eine -e Ähnlichkeit; ein -er Durst; b) [intensivierend bei Adj. u. Verben] sehr, überaus: es ist t. kalt; man muss t. aufpassen.
teuflisch  

adj.
<Adj.> wie der Teufel, wie ein Teufel; unmenschlich, niederträchtig
['teuf·lisch]
[teuflischer, teuflische, teuflisches, teuflischen, teuflischem, teuflischerer, teuflischere, teuflischeres, teuflischeren, teuflischerem, teuflischester, teuflischeste, teuflischestes, teuflischesten, teuflischestem]