[ - Collapse All ]
Thusnelda  

Thus|nẹl|da, Tusnelda, die; -, -s [aus der Soldatenspr.; nach Thusnelda, der Gattin des Cheruskerfürsten Arminius, die 15 n. Chr. den Römern ausgeliefert wurde u. dann die Geliebte des Germanicus, später auch seiner Generäle sowie verschiedener Vertreter der gehobenen Gesellschaftsschicht war] (salopp abwertend): weibliche Person [als zu einem Mann gehörende Partnerin].
[Tusnelda]
Thusnelda  

Thus|nẹl|da (Gattin des Arminius)
Thusnelda  

Thus|nẹl|da, Tusnelda, die; -, -s [aus der Soldatenspr.; nach Thusnelda, der Gattin des Cheruskerfürsten Arminius, die 15 n. Chr. den Römern ausgeliefert wurde u. dann die Geliebte des Germanicus, später auch seiner Generäle sowie verschiedener Vertreter der gehobenen Gesellschaftsschicht war] (salopp abwertend): weibliche Person [als zu einem Mann gehörende Partnerin].
[Tusnelda]