[ - Collapse All ]
Tiefenwirkung  

Tie|fen|wir|kung, die:

1.sich nicht nur an der Oberfläche, sondern gezielt in den tieferen Schichten von etw. (z. B. der Haut) entfaltende Wirkung: die T. eines Kosmetikums.


2.Effekt räumlicher Tiefe (2 a) : die T. eines Gemäldes.
Tiefenwirkung  

Tie|fen|wir|kung
Tiefenwirkung  

Tie|fen|wir|kung, die:

1.sich nicht nur an der Oberfläche, sondern gezielt in den tieferen Schichten von etw. (z. B. der Haut) entfaltende Wirkung: die T. eines Kosmetikums.


2.Effekt räumlicher Tiefe (2 a): die T. eines Gemäldes.
Tiefenwirkung  

n.
<f. 20> Wirkung in die Tiefe; Wirkung von räuml., Tiefe, von räuml. Ausdehnung nach hinten; ~ eines Gemäldes, Fotos, Bühnenbildes
['Tie·fen·wir·kung]
[Tiefenwirkungen]