[ - Collapse All ]
Tiegel  

Tie|gel, der; -s, - [mhd. tegel, tigel, ahd. tegel = irdener Topf, H. u., viell. zu ↑ Teig u. eigtl. = aus Ton geformtes Gefäß]: oft feuerfestes, meist flacheres rundes Gefäß zum Erhitzen, Schmelzen, auch zum Aufbewahren bestimmter Stoffe: ein irdener, metallener T.
Tiegel  

Tie|gel, der; -s, -
Tiegel  

Tie|gel, der; -s, - [mhd. tegel, tigel, ahd. tegel = irdener Topf, H. u., viell. zu ↑ Teig u. eigtl. = aus Ton geformtes Gefäß]: oft feuerfestes, meist flacheres rundes Gefäß zum Erhitzen, Schmelzen, auch zum Aufbewahren bestimmter Stoffe: ein irdener, metallener T.
Tiegel  

n.
<m. 5> flacher Topf, Pfanne; Metallplatte (der Tiefdruckpresse) [<mhd. tegel, tigel <ahd. tegel „irdener Topf“ <lat. tegula „Bratpfanne“ <grch. teganon „Pfanne“]
['Tie·gel]
[Tiegels, Tiegeln, Tiegelin, Tiegelinnen]