[ - Collapse All ]
Timing  

Ti|ming ['tai̮mɪŋ] das; -s, -s <engl.>: das Timen, Aufeinanderabstimmen von Abläufen
Timing  

Ti|ming ['tai̮mɪŋ], das; -s, -s [engl. timing, zu: to time, ↑ timen ]: das Timen, Aufeinanderabstimmen der Abläufe: ein genaues, exaktes, schlechtes T.; (Sport:) das T. seiner Pässe, Bälle ist hervorragend.
Timing  

Ti|ming, das; -s, -s (zeitl. Abstimmen von Abläufen)
Timing  

Bestimmung des geeigneten Zeitpunkts, Wahl des richtigen Zeitpunkts, Zeiteinteilung, zeitliche Abstimmung/Koordinierung, Zeiteinteilung, zeitliche Abfolge, zeitliches Aufeinanderabstimmen, Zeitplanung.
[Timing]
[Timings]
Timing  

Ti|ming ['tai̮mɪŋ], das; -s, -s [engl. timing, zu: to time, ↑ timen]: das Timen, Aufeinanderabstimmen der Abläufe: ein genaues, exaktes, schlechtes T.; (Sport:) das T. seiner Pässe, Bälle ist hervorragend.
Timing  

['], das; -s, -s [engl. timing, zu: to time, timen]: das Timen, Aufeinanderabstimmen der Abläufe: ein genaues, exaktes, schlechtes T.; (Sport:) das T. seiner Pässe, Bälle ist hervorragend.
Timing  

Timing, Zeiteinteilung
[Zeiteinteilung]
Timing  

n.
<['tai-] n. 15> das Timen
[Ti·ming]
[Timings]