[ - Collapse All ]
tippeln  

tịp|peln <sw. V.; ist> [urspr. Gaunerspr., zu 1↑ tippen ] (ugs.):

1. [einen weiten, lästigen Weg] zu Fuß gehen, wandern: die letzte Bahn war weg, und wir mussten t.; nach Hause t.


2.(seltener) trippeln.
tippeln  

tịp|peln (ugs. für zu Fuß gehen, wandern); ich tipp[e]le
tippeln  

tịp|peln <sw. V.; ist> [urspr. Gaunerspr., zu 1↑ tippen] (ugs.):

1. [einen weiten, lästigen Weg] zu Fuß gehen, wandern: die letzte Bahn war weg, und wir mussten t.; nach Hause t.


2.(seltener) trippeln.
tippeln  

v.
<V.i.; ist; umg.> zu Fuß gehen, laufen; ich bin den ganzen Weg getippelt [wahrscheinl. zusammengezogen aus trippeln + tippen]
['tip·peln]
[tipple, tippele, tippelst, tippelt, tippeln, tippelte, tippeltest, tippelten, tippeltet, getippelt, tippelnd]